WIR KRÄMERS

Wir

Foto: © wirkraemers
Foto: © wirkraemers

Wir haben uns 2003 über den CVJM-Zwickau kennengelernt. Seit Beginn unserer Beziehung haben wir beide Sehnsucht nach Afrika. Inzwischen sind 10 Jahre seit unserem Aufenthalt und Einsatz auf diesem Kontinent vergangen. In dieser Zeit hat Frank seine Ausbildung als Elektroniker in Erfurt abgeschlossen, heirateten wir, bekamen 2 wunderbare Kinder und lebten die letzten vier Jahre im schönen Schwabenland, damit Frank bei der Liebenzeller Mission Theologie in Vorbereitung auf das Ausland studieren konnte.

 

Letzten September kamen wir unserem Wunsch einen Schritt näher. Wir durften unser Gemeindepraktikum, sowie ein Sprach- und Kulturtraining, welches die Liebenzeller Mission vorsieht, in Toronto/ Kanada absolvieren. 

 

Jetzt im Herbst 2014 fliegen wir dann 11.200 km in den Süden nach Sambia. Das soll unser neues Zuhause werden.

Wir wollen dorthin gehen, weil es noch Menschen gibt, die das Evangelium noch nie gehört haben. Die gute Nachricht von der Rettung der Menschen durch Jesus weiterzusagen ist ein Vorrecht, ist unser Vorrecht und unsere Motivation - egal wo.

 

Hier findet ihr Zeugnisse wie Gott in unserem Leben gewirkt hat.

DAS IST SCHÖN:

Frank

Foto: © wirkraemers
Foto: © wirkraemers

... gemeinsam mit meiner lieben Frau unser kleines Familienprojekt gestalten, oft bis nachts arbeiten, Menschen auf ihrer Suche nach dem „echten“ Leben begleiten, viel lesen und wenn es die Zeit erlaubt Musik hören und machen.

Jule

Foto: © wirkraemers
Foto: © wirkraemers

... den Kindern helfen, mit Kreide die Straße zu verschönern, mit ihnen im Ehebett hüpfen, Regenwürmer im Sand panieren, Erlebnisparcours bauen, abends Bilderbücher anschauen, den Tag Revue passieren lassen, beten und dann lauschen wie sie in ihre Traumwelt gleiten…

 

Nebenbei dokter ich in meiner Freizeit als gelernte OP-Schwester gern an Freiwilligen herum, liebe Schwimmen, Klettern, chillige Musik, liebe Situationskomik, und natürlich auch das, was alle Frauen gerne machen: Shoppen.

 

August Kamau (kikuju: leiser Krieger)

Foto: © wirkraemers
Foto: © wirkraemers

... morgens unter Mamas Bettdecke kriechen, mit Soße Muster auf den Tisch malen, mir Mützen sämtlicher Leute aufsetzen und damit rumstolzieren, Trampolin hüpfen, mit Papa Fußball spielen und gärtnern, Annie wecken und meine Eltern mit "Warum?" Löcher in den Bauch fragen .

Annie Pearl (engl.: Perle)

Foto: © wirkraemers
Foto: © wirkraemers

... beobachten und nachahmen, vor allem meinen Lieblingsbruder. Reden üben: "BoBo" steht für BonBon und "Neee" ist schon sächsisch für "Nein". Ich liebe Schabernack ... und wenn ich dafür meinen Bruder mit dem Bobbycar umfahren muss, ach ja, und ich liebe es die Bärte und Haare anderer zu kraulen, hihi.

 


Foto: © wirkraemers
Foto: © wirkraemers

Wir Krämers sind September 2013

für ein Kultur- und Sprach-

training nach Kanada gegangen,

damit wir ab Herbst 2014 als

Missionare in Sambia arbeiten und

leben dürfen. Lasst uns ein

bisschen mehr darüber erzählen, über unseren Weg dorthin und warum wir das machen wollen. 

Wenn du regelmäßig Infos von uns haben möchtest, melde dich einfach mit deiner E-Mail-Adresse hier an. 

Freundesbrief Anmeldung

* benötigt

zu den letzten Rundbriefen